Zeitungen: Was Zahlen sagen – und was nicht

(Foto: Iwona Golczyk_pixelio.de)

Ein Blick auf ein paar Daten – und schon weiß man, wie lange der eigene Arbeitgeber noch existiert. Eine hübsche Zahlenspielerei, die das Team von Open Data City jetzt anbietet. Eine Spielerei zudem, die zumindest einige überraschende Erkenntnisse zutage fördert. Allerdings: Die Aussagekraft ist trotzdem eingeschränkt. Weil nicht nur die Auflage eine Rolle für die Zukunft einer Zeitung spielt…

Links oben: Krisengerede und Hoffnungsschimmer

Foto: Andreas Hermsdorf/pixelio.de

Zeit für ein paar eher grundsätzliche Gedanke: Wie geht es dem Journalismus eigentlich so? Wie macht man dort Karriere, lohnt sich das überhaupt noch? Und über allem, wie immer: die Frage nach der künftigen Finanzierung. Das alles heute bei “Links oben”.

SZ dokumentiert den NSU-Prozess multimedial

sz_magazin

Das Magazin der Süddeutschen Zeitung hat auch in diesem Jahr der NSU-Prozess multimedial aufbereitet. Herausgekommen ist das wohl umfangreichste Dokument, das es derzeit zu diesem Thema in den deutschen Medien gibt.

Torial: Das Netzwerk für Journalisten

DSC_3374.MOV.Standbild001

Ein neues Netzwerk nicht nur für digitale Journalisten: Eine neue Plattform will die Möglichkeiten geben, sich und seine Arbeit nicht einfach nur in ein Schaufenster zu stellen. Stattdessen soll ein Netzwerk entstehen, von dem beide profitieren. Sowohl Journalisten als auch solche, die auf der Suche nach ersteren sind…

Trends 2015: Was Journalisten können sollten

trends2015

Ob man nun will oder nicht: Die Palette an Dingen, mit denen sich (digitale) Journalisten inzwischen beschäftigen müssen, ist so breit wie noch nie. Die wichtigsten Trends für 2015, was sie für Journalisten bedeuten – und was sie deshalb können müssen im Überblick.

Mit ein paar Klicks zur eigenen “Redaktion”

torial

Früher brauchte man eine Redaktion oder ein geräumiges Büro – heute lässt sich der Schritt zum eigenen Office und zum mobilen Produzieren mit ein paar Mausklicks machen. Die eigene Basis-Infrastruktur mit (beinahe) kostenlosen Tools aufbauen: hier steht, wie es geht.

Zeitung 2014: gerne lokal, gerne digital

14583154001_b5015f2f8d_z-2

Was denken die Deutschen von ihrer Tageszeitung? Glaubwürdig und vor allem im Lokalen immer noch unverzichtbar, sagt nach Angaben des BDZV eine überwältigende Mehrheit. Deutlich sichtbar wird allerdings auch eine andere Tendenz: Vor allem das jüngere Publikum will seine Informationen im Netz und neuerdings auch auf mobile Endgeräte gespielt bekommen…